Jahr

2018

Ort

Oberhofen TG

Auftragsart

Wettbewerb, 2. Rundgang

Bauherrschaft

Volksschulgemeinde Münchwilen

Projekt

Die räumliche Erweiterung des Schulzentrums Oberhofen wird durch zwei nebeneinander platzierte Punktbauten südlich der Schulstrasse umgesetzt. Die Nord-Südachse des Schulhausperimeters, wird über die Schulstrasse erweitert und erhält durch die Positionierung der beiden Baukörper eine neue Akzentuierung, scha t einen neuen Kopf des Schulzentrums und grenzt den Pausenplatz der Schule von der Urbanstrasse ab. Die Aufteilung des Raumprogramms in zwei Baukörper ermöglicht einerseits, den unterschiedlichen Nutzungen angepasste Typologien auszuformulieren und andererseits die Aussenräume ideal anzubinden und die Nutzung weitestgehend unabhängig voneinander zu gewährleisten. Ebenfalls trägt die Aufteilung in zwei Volumen der kleinmassstäblichen Quartierstruktur entsprechend Rechnung.